Sonntag, 18. Januar 2009

Ich werde den Blog nun erst mal mit ein paar Bildern beleben - die einem immer wieder zeigen wie wertvoll solche und andere Duftpflanzen eigentlich in unserem täglichen "Miteinander" mit der Natur sind.





Lavendel ist für so viele Dinge einsetzbar, in der Küche - als Essenz - als Duftbetörer im Hause - ich denke gerade von Astrantia werden noch viele essbare Rezepte folgen.
Wir haben einen 25 Jahre alten Lavendelstock - den habe ich vom Vorbesitzer veererbt bekommen- dort tummelt sich alles was nützlich und schön ist.


Ihr könnt nun den Lavendel pflücken - ihn in nicht zu dicke Sträusse binden - und dann an einem luftigen Ort zum Trocknen aufhängen. (Auf dem Bild sieht man Schafgarbe)


Anschließend kann man dann aus den abgerebelten Blüten mit hochprozentigem Alkohol eine Tinktur herstellen - oder mit frischen Blüten eine Esszenz.
Genaueres Procedere könnt ihr in jedem gut verfassten Kräuterbuch nachlesen.

Der Auszug dieser Duftpflanze ist ganz wunderbar zum Einreiben gegen Muskelverspannungen, Kopfschmerzen etc....

Also - probiert es selbst aus - es lohnt sich - denn es ist ein riesiger Unterschied zu denen im Verkauf als Massenware angebotenen Lavendelprodukten.

LG
Akaleia

Kommentare:

Astrantia im Garten hat gesagt…

Oh Akaleia, wie toll, wieder ganz wunderschöne Bilder!!! Die machen sehr viel Lust auf Sommer, Kräuter und Lavendel. Ach, es dauert noch soooo lange.
Angeregt durch deinen post bin ich in den Keller gegangen und siehe da, ich habe noch eine ganze Steige Lavendel gefunden - immer noch sommerlich duftend. Diesen habe ich mir dann mal vorgeknöpft und daraus werden jetzt ein paar Lavendel-Beiträge entstehen. Einer ist schon im Kasten. Aber zuerst sollen noch viele Leute deine Bilder genießen.
Gruß Anne

stadtgarten hat gesagt…

Toll, Akaleia, dass Du den Anfang gemacht hast bei unserem Frühlings-/ Sommerblog.
Wunderschöne Bilder, da kann man den Lavendel förmlich riechen. Leider dauert es noch viel zu lange, bis es auch im Garten wieder so gut duftet!
Ich bin gespannt, was sich hier im Laufe der nächsten Monate noch alles so tut - unkreativ wie wir ja lt. Forum sind... :)
Liebe Grüße, Moni

melontha hat gesagt…

Hallo Akaleia,

schön, dass ich auf Deinem Blog gekommen bin. Ich liebe Lavedel auch über alles und sammel ihn im Sommer. Deine Bilder sind sehr schön, man kann den Lavendelduft schon riechen und sich auf die nächste Blüte freuen.

Viele herzliche Grüsse Melontha

Unsere besten Rezepte und Ideen rund um Rosen und Lavendel

Im Frühsommer stehen die Rosen in unseren Gärten in voller Blüte und ab Ende Juni liegt ein Hauch von Lavendel in der Luft.
All das inspiriert zum Kochen und Genießen mit allem, was der Blumen- und Kräutergarten bietet.